TI-Hardwaretausch inkl. CHERRY gSMC-KT TI-Hardwaretausch inkl. CHERRY gSMC-KT TI-Hardwaretausch inkl. CHERRY gSMC-KT TI-Hardwaretausch inkl. CHERRY gSMC-KT TI-Hardwaretausch inkl. CHERRY gSMC-KT

TI-Hardwaretausch inkl. CHERRY gSMC-KT

1.932,77 €
zzgl. 19% MwSt.
● Hardwaretausch mit der neuesten Konnektorgeneration inkl. Entsorgung der alten Hardware
● 24 Monate Gewährleistung
● 1x Gerätekarten (gSMC-KT) – Tausch
● Anfahrt und Installation
Art.-Nr.:
90005652
Verfügbarkeit:
verfügbar
  • Hardwaretausch mit der neuesten Konnektorgeneration inkl. Entsorgung der alten Hardware via sicherer Lieferkette
  • 24-monatige Gewährleistung auf die neue TI-Hardware
  • 1x Gerätekarte (gSMC-KT) zum Austausch des Zertifikats im E-Health-Kartenterminal
  • Anfahrt, Installation, Inbetriebnahme und Wiederherstellung des Status-Quo in Ihrer Praxis sowie die Einrichtung der durch die IT-Sicherheitsrichtlinie vorgegebenen TLS-Verschlüsselung zwischen den Arbeitsplätzen und dem Konnektor als Vorbereitung zur Nutzung der Komfortsignatur an bis zu 5 Arbeitsplätzen während der Geschäftszeiten. Zusatzleistungen werden gemäß Preisliste berechnet.
  • Einweisung der Mitarbeitenden in Ihrer Praxis bzw. Institution
  • Optionaler Rabatt bei Bestellung einer SMC-B mittels Codes über die D-Trust unter www.d-trust.net/cgm

Das beauftragte Paket TI-Hardwaretausch umfasst die Lieferung einer KoCoBox MED+ der neusten Generation in der Ausbaustufe (PTV4 ePA 1.0) sowie eine Gerätekarte (gSMC-KT) für den entsprechenden E-Health-Kartenterminal-Typ der Firma CHERRY bzw. Worldline (ehemals Ingenico). Die Gewährleistung des Konnektors beträgt 24 Monate ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme.

Die beauftragten Dienstleistungen umfassen folgende Leistungen:

  • Anfahrt an einen Praxisstandort
  • Sicherung der vorhandenen Konnektorkonfiguration
  • Rückbau des bisher genutzten Konnektors inkl. der notwendigen Veranlassung der Sperrung sowie einer sicheren Rückführung (Entsorgung)
  • Aufstellung des neuen Konnektors und Übernahme der Konfiguration
  • Herauslösen und Einbringen der beauftragten Gerätekarten und ggfs. einer Praxis- oder Institutionskarte (SMC-B)
  • Anpassung der Konnektorkonfiguration
  • Einrichtung der TLS-Verschlüsselung (Vorgabe gemäß IT-Sicherheitsrichtlinie und Voraussetzung zur Nutzung der Komfortsignatur) sowie der dazugehörigen Einstellungen des TI-Integrationsmoduls des Primärsystems
  • Bekanntmachung des neuen Sicherheitsschlüssels der Institution (SMC-B) im CGM KIM Clientmodul für die bereits vorhandene Telematik-ID
  • Allgemeine Funktionsprüfung der VPN-Verbindung, der Nutzung des E-Health-Kartenterminals via VSDM sowie des KIM-Nachrichtenabruf

Darüber hinausgehende Leistungen werden gemäß Preisliste berechnet. Die Preisliste können Sie unter www.cgm.com/ti-erneuern-preisliste einsehen.

1.932,77 €
zzgl. 19% MwSt.